Trauergruppe Sternenkinder -still born,

angeschlossen der Initiative Regenbogen, Glücklose Schwangerschaft e.V.
am 2. Freitag, jeden Monat um 20:00 Uhr

 

Das Anliegen unserer Selbsthilfegruppe "Sternenkinder“ ist es, so früh wie möglich mit Eltern in Kontakt zu treten, die ein Kind durch Tod oder Fehlgeburt verloren haben. Wir stehen Ihnen beratend und stützend zur Seite.
Unser Ziel ist, mit Ihnen Ihren Weg zu finden, all Ihre Gefühle, die Sie im Zusammenhang mit der Trauer um Ihr Kind erleben, zuzulassen.
Diese Gefühle zu verdrängen tut Ihrem Körper und Ihrer Seele weh. Die Gefühle zuzulassen und (gemeinsam) auszuhalten ist ein Zeichen von Stärke und wird dem Leben wieder Sinn geben, ohne das verlorene Kind zu vergessen. Sie können hier...

  • anderen Eltern begegnen
  • Ohnmacht ertragen
  • Gemeinsamkeiten und Besonderheiten der Väter- Trauer entdecken
  • sich gegenseitig Hilfe sein
  • das Leben wieder gestalten lernen.

 

Sternenkinder Grabfeld

Hier ist ein Ort
wo ich dir ein Zeichen setze
ein Ort
den ich berühren kann
hier ist ein Ort
der meiner bodenlosen Trauer
Raum gibt
ein Ort
an dem ich ein Licht entzünde
hier ist ein Ort
zum Innehalten
ein Ort der Erinnerung
an dich

Petra Hillebrand
entnommen aus „Flieg, kleiner Schmetterling“ Tyrolia 2011

 

 


Weitere Informationen bei Viernheimer Hospizverein e.V., Seegartenstr. 1 - 3, 68519 Viernheim
Tel : 06204 60 25 59, Fax : 06204 91 80 888, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!