Kosten


Niemand ist vor einer unheilbaren Krankheit gefeit und die palliative Versorgung sieht sehr unterschiedlich aus, da die Bedürfnisse der Betroffenen sehr individuell sind. Alle Menschen, die von einer unheilbaren Krankheit betroffen sind und nur noch eine begrenzte Lebenserwartung haben, können eine Hospiz- und Palliativversorgung unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten bekommen.

Die einzelnen Hospize bieten oft unbürokratische und kompetente Hilfe an, wenn es um die organisatorischen Regelungen bei den Kosten geht.

Sowohl die stationäre Versorgung in einem Hospiz als auch die ambulante hospizliche Begleitung werden zum Teil von den Kranken- und Pflegekassen finanziert, ein Teil muss aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden aufgebracht werden.
Der Hospizverein Viernheim e.V. bietet kostenlose ambulante hospizliche Begleitung.

 

 

Spendenkonten

 

Trauerweide am See 

„Leben und Tod sind Brüder, die zusammen wohnen. Sie halten sich aneinander fest und können nicht getrennt werden.“

Bahya Ibu Pakuda- Duties of the heart